Schächental, Bürglen 1

Auf über 1‘400 m ü. M., am sonnigen Südhang des Urner Schächentales, liegt der Bergbetrieb dieses jungen Betriebsleiterpaares (*1983, *1987). Von Mai bis in den Herbst wohnt die Familie mit ihren zwei Kindern (*2013, *2014) auf dem Bergbetrieb. Mit viel Eigenarbeit wurde dort vor vier Jahren ein neues Wohnhaus gebaut. Auch der zeitgemässe Stall befindet sich dort. Während der restlichen Zeit wohnt die Familie im Tal. Auf dem Bergbetrieb ist das Land steil. Viele Wiesen haben eine Hangneigung von 35%. Dies bedeutet trotz Maschinen dennoch viel und strenge Handarbeit. Wenn das Wetter schön ist, arbeiten die Freiwilligen primär beim Heuen mit. Aber auch bei der Weidepflege, beim Jauche ausbringen und anderen Arbeiten können die Freiwilligen den Bauern entlasten. Je nach Interesse kann punktuell auch bei der Kinderbetreuung mitgeholfen werden. Der Grossteil des Viehs verbringt den Sommer auch auf der Alp; entsprechend gibt es wenig Stallarbeiten zu erledigen. Die Freiwilligen erreichen den Einsatzort per Seilbahn. Sie werden jeweils an der Bergstation abgeholt. Neben einer traumhaften Aussicht in die Urner Berge erwartet die Freiwilligen einen interessanten Einblick in die heutige Berglandwirtschaft.

Allgemeine Infos

Kanton

Uri

Lage

rund 40 Min. per Seilbahn bis ins Dorf, 1'470 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch

Haupterwerb

Mast und Aufzucht

Bewirtschaftungsart

Integrierte Produktion (IP)

Tiere

Kälber, Kühe, Rinder, Schweine

Besonderes zum Einsatzort

Fleisch, Milch und Butter werden für den Eigenbedarf hergestellt; teilweise sehr steiles Gelände, gutes Schuhwerk notwendig!
 
Blick auf Bergbetrieb
Bergbetrieb mit neuem Wohnhaus
Betriebsleiter
Familienfoto
Blick auf den Talbetrieb
Bauernfamilie vor Wohnhaus im Tal
Luftseilbahnstation

Einsatzinfos

Projektnummer

BE14010

Einsatzart

Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Landwirtschaft, Ernte, Kinderbetreuung, Alparbeiten

Anreise und Treffpunkt

Mit der Bahn bis Altdorf, umsteigen in Bus Nr. 403 bis Brügg (Bürglen), weiter mit der Luftseilbahn Brügg-Biel bis Bergstation Biel. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

24.07.2017 - 29.07.2017
vergeben
07.08.2017 - 12.08.2017
vergeben
14.08.2017 - 19.08.2017
vergeben
21.08.2017 - 26.08.2017
vergeben
28.08.2017 - 02.09.2017
vergeben
04.09.2017 - 09.09.2017
vergeben