Surselva, Breil/Brigels

Das Betriebsleiterpaar (*1976, *1973) wohnt mit seinen drei Kindern (*2003, *2005, *2010) ganzjährig auf 1‘250 m ü. M. im Vorderrheintal des Kantons Graubünden. Der 28 ha grosse Bergbauernbetrieb liegt auf einer Sonnenterrasse am Rande des Dorfes. Auf dem biologisch geführten Betrieb wird Mutterkuhhaltung betrieben. Vor einigen Jahren wurde der alte, über hundertjährige Stall durch einen Neubau ersetzt, wo nun die Muttertiere und das Jungvieh genügend Platz haben. Unweit des Stalles wurde auch ein neues Wohnhaus gebaut. So sind zeitgemässe Strukturen für die Bewirtschaftung dieses Bergbauernhofes vorhanden. Die meiste Zeit des Jahres erledigt das Betriebsleiterpaar die viele Arbeit alleine. Aber im Sommer sind sie auf Hilfe angewiesen. Da auf diesem Hof keine Eltern oder Schwiegereltern leben und mithelfen können, fehlen beim Heuen Arbeitskräfte. Die drei Kinder sind noch zu jung, um richtig mitzuhelfen. Seit einiger Zeit hat die Bäuerin auch Probleme mit einer Schulter. Diese machen sich besonders beim Heuen bemerkbar. Die Hälfte der landwirtschaftlichen Fläche ist steiler als 35% und kann nicht maschinell bearbeitet werden. Da sind helfende Hände beim Heuen sehr willkommen. Die Freiwilligen werden ihren Fähigkeiten entsprechend eingesetzt. Arbeit gibt es im Haus und Feld genug. Umgangssprache in der Familie ist Romanisch, aber alle sprechen auch Deutsch.

Allgemeine Infos

Kanton

Graubünden

Lage

ca. 0.5 km bis ins Dorf, 1'250 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch

Haupterwerb

Muttertierhaltung

Bewirtschaftungsart

Biologisch

Tiere

Esel, Kälber, Katzen, Kühe, Pferde, Rinder, Stier

Besonderes zum Einsatzort

Die Umgangssprache der Familie ist Romanisch, aber alle sprechen Deutsch. Als Hofprodukt wird Natura-Beef angeboten.
 
Familie
Im hinteren Dorfteil von Brigels kündigt sich der Frühling an
Alpabzug in Brigels
Haus und Hofgebäude
Maiensäss und Brigelserhörner

Einsatzinfos

Projektnummer

p005022802

Einsatzart

Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Landwirtschaft, Ernte, Haushalt und Garten

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist möglich. Mit der Bahn bis Tavanasa-Breil/Brigels, weiter mit dem Bus Nr. 461 nach Breil/Brigels, Posta. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

19.06.2017 - 24.06.2017
vergeben
26.06.2017 - 01.07.2017
vergeben
03.07.2017 - 08.07.2017
frei
10.07.2017 - 15.07.2017
vergeben
17.07.2017 - 22.07.2017
vergeben
24.07.2017 - 29.07.2017
frei