Vierwaldstättersee, Seelisberg 2

Auf diesem Bergbauernhof wird biologische Landwirtschaft mit Grauvieh (26 Kühe und 17 Kälber) betrieben. 25 Schafe weiden zusätzlich auf den Wiesen rund um den Stall. Nur die Hälfte des Viehs sömmert auf einer Alp. Daher sind den ganzen Sommer durch Kühe, Kälber und Schafe auf dem Hof anzutreffen. Dies bedeutet, dass von Mai bis August neben dem Heuen und Emden immer auch andere Tätigkeiten, wie Zäune erstellen und Stallarbeiten anfallen. Auf diesem Bergbauernbetrieb gibt es noch viel Handarbeit. Der Hof liegt in der Bergzone 2 rund 7 km ausserhalb des Dorfes, 600 m ü.M. auf einer Terrasse über dem Vierwaldstättersee. Die Fernsicht in die Berge und über den See ist fantastisch. Der Betrieb wird von einer jungen Familie (1967*, 1977*, 2007*, *2014) alleine bewirtschaftet. Die älteste Tochter besucht die 2.Klasse und muss, da es keinen Schulbus gibt, täglich zur Schule gefahren werden. Dies sind alles zusätzliche Aufgaben, welche neben den strengen landwirtschaftlichen Tätigkeiten anfallen. In diesem Jahr stehen zusätzlich zur Landwirtschaft auch bauliche Tätigkeiten an. Der Um- und Anbau des Wohnhauses wurde im Winter 15/16 begonnen und überall gibt es noch Anpassungs- und Innenausbauarbeiten. Die Familie ist froh um die Mithilfe motivierter Freiwillige, welche im Haus und auf dem Land überall mit anpacken können und so eine Entlastung bringen. Sie gewährt dafür Familienanschluss und einen interessanten Einblick in das Leben auf einem Bergbauernhof.

Allgemeine Infos

Kanton

Uri

Lage

ca. 7 km bis ins Dorf, 600 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch

Haupterwerb

Muttertierhaltung

Bewirtschaftungsart

Biologisch

Tiere

Hund, Kälber, Katzen, Kühe, Schafe
 

Einsatzinfos

Projektnummer

BE14003

Einsatzart

Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Landwirtschaft, Ernte, Bau und Sanierung, Haushalt und Garten

Anreise und Treffpunkt

Anreise: Variante 1: Mit der Bahn bis Brunnen, weiter mit dem Schiff nach Treib. Abholen in Treib. (Talstation der Treib-Seelisbergbahn) Variante 2: Mit der Bahn bis Stans, weiter mit dem Postauto via Emmetten nach Seelisberg. Abholen bei der Endstation (Bergstation der Treib-Seelisberg-Bahn). Variante 3: mit dem eigenen Auto auf einer schmalen Strasse. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

19.06.2017 - 24.06.2017
frei
26.06.2017 - 01.07.2017
vergeben
03.07.2017 - 08.07.2017
frei
17.07.2017 - 22.07.2017
frei
24.07.2017 - 29.07.2017
vergeben
14.08.2017 - 19.08.2017
vergeben
21.08.2017 - 26.08.2017
vergeben
28.08.2017 - 02.09.2017
frei
11.09.2017 - 16.09.2017
frei
18.09.2017 - 23.09.2017
frei