Vierwaldstättersee, Isenthal 3

Die Aussicht von diesem Einsatzort ist fantastisch: Der auf 1‘200 m ü. M. gelegene Bergbauernhof liegt hoch über dem Vierwaldstättersee. Er ist von einem Seitental aus nach einer Seilbahnfahrt und einem Fussmarsch von 10 Minuten erreichbar. Nur im Sommer können landwirtschaftliche Fahrzeuge auf einer Naturstrasse auf diese Hochterrasse, auf der sich zwei Gehöfte befinden, hinauffahren. Das Betriebsleiterpaar (*1968,*1981) bewirtschaftet die 15 ha Wiesen alleine. Zusammen haben sie einen vierjährigen Sohn. Auf diesem Bergbauernhof wird mit 10 Kühen und Jungvieh Aufzucht betrieben. Dazu wurde vor zwei Jahren der Stall mit viel Eigenarbeit umgebaut. Im Sommer ist das Vieh auf der Alp. Da fallen die Stallarbeiten weg. Trotzdem ist dies die strengste Zeit. Das Land ist steil und die Heuet benötigt trotz Maschineneinsatz noch viel Handarbeit. Aus gesundheitlichen Gründen darf die Bäuerin nicht mehr unter direkter Sonneneinstrahlung arbeiten und fällt damit für viele Arbeiten, zum Beispiel das Heuen, weg. Jede Mithilfe auf dem Land ist daher sehr willkommen. Für die Periode vom 8.5. bis zum 11.6. ist explizit eine Person gesucht, die sich um Haushalts- und Gartenarbeiten kümmert, den Sohn betreut, jedoch nur punktuell in der Landwirtschaft mitarbeitet. Motivierte Freiwillige, welche gerne draussen arbeiten, erhalten bei dieser Bergbauernfamilie einen guten Einblick in einen klassischen Berglandwirtschaftsbetrieb.

Allgemeine Infos

Kanton

Uri

Lage

2 km bis ins Dorf, 1'200 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch

Haupterwerb

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Bewirtschaftungsart

Integrierte Produktion (IP)

Tiere

Hund, Kälber, Katzen, Kühe, Rinder

Besonderes zum Einsatzort

Der Bergbauernbetrieb auf 1200 m ü.M. ist nur per Seilbahn und einem 10-minütigen Fussmarsch erreichbar.
 

Einsatzinfos

Projektnummer

BE11035

Einsatzart

dringender Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Landwirtschaft, Ernte, Haushalt und Garten, Kinderbetreuung

Informationen

Der Bergbauernbetrieb auf 1200 m ü. M. ist nur per Seilbahn und einen 10minütigen Fussmarsch erreichbar.

Anreise und Treffpunkt

Die Zufahrt mit dem Auto ist nur bis zur Talstation der Luftseilbahn Weid-Furggelen möglich. Mit der Bahn bis Altdorf oder Flüelen, weiter mit dem Bus Nr. 405 nach Isenthal, Weid, von dort mit der Luftseilbahn nach Furggelen. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

19.06.2017 - 24.06.2017
vergeben
26.06.2017 - 01.07.2017
vergeben
03.07.2017 - 08.07.2017
vergeben
10.07.2017 - 15.07.2017
vergeben
17.07.2017 - 22.07.2017
vergeben
24.07.2017 - 29.07.2017
vergeben
31.07.2017 - 05.08.2017
vergeben
07.08.2017 - 12.08.2017
vergeben
14.08.2017 - 19.08.2017
frei
21.08.2017 - 26.08.2017
frei
28.08.2017 - 02.09.2017
frei
04.09.2017 - 09.09.2017
frei
18.09.2017 - 23.09.2017
frei
25.09.2017 - 30.09.2017
frei
02.10.2017 - 07.10.2017
frei