Vierwaldstättersee, Isenthal 2

Dieser Bergbauernhof liegt auf 1'100 m ü. M. am Südhang eines Urner Seitentales hoch über dem Vierwaldstättersee. Die Aussicht talwärts auf den See und den Urner Talboden ist fantastisch. Der Hof ist nur durch eine einfache und offene Luftseilbahn erschlossen oder zu Fuss in einer einstündigen Wanderung zu erreichen. Vor sieben Jahren konnte der Hof von der jungen Bergbauernfamilie übernommen werden. Er ist nun Arbeits- und Wohnort für die siebenköpfige Familie. Die 13 ha Nutzfläche reichen für 11 Kühe, 5 Rinder und 9 Kälber. Letztes Jahr konnte die Familie nach langer Zeit ein neues Haus bauen. Die letzten Umgebungsarbeiten werden im Frühling vollendet. Im Mai müssen vor allem das Wiesland gesäubert und die Waldränder geputzt werden. Ab Juni beginnt das Heuen. Das Land ist sehr steil und Maschinen können nur beschränkt eingesetzt werden. Es ist daher viel Handarbeit erforderlich. Über den Sommer ist das Vieh auf der Alp. Nicht nur die Berglandwirtschaft ist arbeitsintensiv, auch die fünf lebhaften Kinder (zwischen vier und zwölf Jahren alt) halten die Eltern auf Trab. Sie sind daher sehr froh, wenn sie in der arbeitsreichsten Zeit mit Unterstützung durch freiwillige Helfer und Helferinnen rechnen können. Freiwillige, welche gerne anpacken und sich auf einfache Verhältnisse einlassen können, sind hier sehr willkommen und eine grosse Hilfe für die freundliche und offene Bergbauernfamilie. Je nach Situation und Fähigkeiten werden die Freiwilligen auf dem Land, im bäuerlichen Haushalt und bei der Kinderbetreuung eingesetzt.

Allgemeine Infos

Kanton

Uri

Lage

ca. 2 km bis ins Dorf, 1'100 m ü. M.

Sprache

Schweizer Dialekt, Deutsch

Haupterwerb

Milchwirtschaft, Mast und Aufzucht

Bewirtschaftungsart

Integrierte Produktion (IP)

Tiere

Hund, Kälber, Katzen, Kühe, Rinder, Schweine

Besonderes zum Einsatzort

Eigenprodukte: Käse und Butter
 

Einsatzinfos

Projektnummer

BE10024

Einsatzart

Bergeinsatz

Einsatzarbeiten

Landwirtschaft, Ernte, Bau und Sanierung, Haushalt, Kinderbetreuung

Anreise und Treffpunkt

Zufahrt mit Auto möglich bis Talstation der Seilbahn. Mit der Bahn bis Flüelen, mit dem Bus/Postauto bis Isenthal, Post. Mit der Luftseilbahn oder durch einstündige Wanderung bis zum Hof. Die Organisation der An- und Rückreise liegt in der Verantwortung der Einsatzleistenden. Bitte die Familie rechtzeitig vor dem Einsatz kontaktieren um den Anreisetag und die Ankunftszeit zu klären, damit Sie am vereinbarten Treffpunkt empfangen werden.

Unterkunft und Verpflegung

Eigenes Zimmer im Haus. Schlafsack nicht mitbringen. Verpflegung zusammen mit der Familie.

Einsatz buchen

Bitte wählen Sie die Anzahl Einsatzplätze im gewünschten Zeitraum.

Einsatzwoche

Platz buchen

Verfügbare Plätze

22.05.2017 - 27.05.2017
vergeben
29.05.2017 - 03.06.2017
vergeben
05.06.2017 - 10.06.2017
frei
12.06.2017 - 17.06.2017
frei
19.06.2017 - 24.06.2017
frei
17.07.2017 - 22.07.2017
frei
24.07.2017 - 29.07.2017
vergeben
31.07.2017 - 05.08.2017
vergeben
07.08.2017 - 12.08.2017
vergeben
14.08.2017 - 19.08.2017
vergeben
21.08.2017 - 26.08.2017
vergeben
28.08.2017 - 02.09.2017
vergeben
04.09.2017 - 09.09.2017
vergeben